10 Tipps, um das beste aus Ihrer LED-Wand zu machen

LED Veranstaltungstechnik

Mit der LED-Wandtechnologie können Sie Ihr Publikum während der gesamten Veranstaltung besser ansprechen. Es ist praktisch zu einer Standardmethode geworden, um Inhalte bei allen Arten von Veranstaltungen anzuzeigen – riesige Konzerte, rasante Marathons, Gameday-Heckklappen, ausgefallene Galas, private Filmabende – was auch immer. Es gibt fast eine Garantie dafür, dass eine LED-Wand vor Ort präsent ist, egal zu welchem Anlass.

Wenn Sie sich also auf eine bevorstehende Veranstaltung vorbereiten, ist ein Videoinhaltsanzeigesystem ein Muss. Aber zuerst lesen Sie diese Tipps durch, um das Beste aus Ihrem LED-Wandmiete herauszuholen.

1) MIETEN SIE DIE RICHTIGE GRÖßE DER LED-WAND

LED-Wände gibt es in fast unbegrenzter Größe, vor allem mit der zunehmenden Beliebtheit modularer Anzeigesysteme (Bau eines großen Bildschirms aus vielen kleinen Panels). Was die Vermietung der richtigen Wand betrifft, so ist das eine persönliche Entscheidung. Wenn Sie beispielsweise einen Filmabend in einem Restaurant veranstalten, sollte ein 7′ x 12′ Bildschirm ausreichen, während ein professionelles Konzert so etwas wie eine 18′ x 25′ Kulisse erfordern könnte.

2) MOBILITÄT BERÜCKSICHTIGEN

Manchmal ist es am besten, einen LED-Bildschirm zu verwenden, der sich leicht bewegen lässt. So kann beispielsweise unser Produkt The MAX über ein kleines Fahrzeug wie ein ATV mit Anhänger herumfahren, in wenigen Minuten auf- und abgebaut werden und bietet die Bereitstellung von Inhalten für unterwegs. Es ist perfekt für beide Veranstaltungen, bei denen sich Menschen bewegen, wie Golfturniere oder Marathons, oder für nähere Betrachtungsumgebungen, wie z.B. ein Heckklappen-Event oder eine Filmnacht. Insgesamt kann die Mobilität der LED-Bildschirme einen großen Beitrag zur Verbesserung des Seherlebnisses für das Publikum leisten, also berücksichtigen Sie es. Darüber hinaus erleichtert es den Auf- und Abbau, da es direkt auf und von dem Veranstaltungsgelände gefahren werden kann.

3) MACHEN SIE DIE SPONSOREN AUF IHRE GEFÜHRTEN DISPLAYS AUFMERKSAM

Sponsoren werden einen viel höheren Anreiz haben, mehr Geld oder Spenden zu geben, wenn Sie eine Präsentation auf LED-Videowänden von Veranstaltungen anbieten. Da die Sponsorenlogos während der gesamten Veranstaltung auf dem Bildschirm blinken, werden ihre Eindrücke im Vergleich zu traditionelleren Belichtungsmethoden wie einem Banner oder einem Veranstaltungsprogramm in die Höhe schnellen. Sie können sogar vollwertige digitale Werbung anbieten, so etwas wie einen 30-Sekunden-Spot, an dem Marken ihre Botschaft vermitteln können.

4) WISSEN, WELCHE PIXELGRÖßE IHR EVENTBILDSCHIRM BENÖTIGT

Pixelabstand ist die Hauptspezifikation, die bestimmt, wie das Bild basierend auf dem Betrachtungsabstand einer Person vom Bildschirm erscheint. Dieses Verfahren, auch bekannt als Punktabstand, wird durch Messen der Millimeter zwischen zwei Pixeln auf einem LED-Panel berechnet. Die Größe und der Betrachtungsabstand der Wand bestimmen, welchen Pixelabstand Sie wählen. Zum Beispiel benötigt eine größere LED-Wand, wie eine Festivalkulisse, aufgrund ihrer Größe und der Entfernung, aus der das Publikum die Wand betrachtet, einen höheren Pixelabstand. Auf der anderen Seite sind niedrigere Neigungen für nähere Blickwinkel besser, wie z.B. mit einem Schaufensterdisplay oder einer mobilen Anzeigetafel bei einem Radrennen.

5) IST IHRE VERANSTALTUNG INDOOR ODER OUTDOOR?

Das Wetter kann einen großen Einfluss auf den Standort Ihrer Veranstaltung haben. Zum Beispiel kann es im Sommer in Atlanta heiß werden, so dass viele Eventmanager beschließen, ihre Veranstaltung im Haus zu veranstalten, um die Hitze zu vermeiden. Unabhängig davon kann es am besten sein, eine vielseitige LED-Wand zu wählen, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich funktioniert, damit Sie auf jede Situation vorbereitet sein können. Andernfalls sollten Sie sich unbedingt an einen LED-Profi wenden, um sicherzustellen, dass Sie eine Videowand wählen, die zu Ihrer Veranstaltung passt, egal ob drinnen oder draußen, da es Unterschiede gibt. Innenmonitore sind in der Regel nicht wetterfest, kleiner und haben einen geringeren Pixelabstand, während Außenmonitore wetterfest und im Allgemeinen größer mit einem höheren Pixelabstand sind.

6) WIE GROß IST DIE MENGE, DIE DU ERWARTEST?

Schauen Sie sich die Ticketvorverkaufszahlen an und werfen Sie einen Blick auf Ihre Social Media Event-Seite, um eine Vorstellung davon zu erhalten, wie viele Personen Sie bei Ihrer nächsten Veranstaltung erwarten können. Je größer die Menge, desto wichtiger ist es, Veranstaltungstechnik wie einen LED-Bildschirm zu mieten, damit jeder einen Blick auf die Show hat. Außerdem erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, welche Bildschirmgröße und Pixelabstand Sie wählen sollten.

7) DIE BEDEUTUNG EINER KLAREN TYPOGRAFIE UND GRAFIK

Auch wenn Sie vielleicht keinen Design-Abschluss haben, sollten Sie zumindest einige bewährte Verfahren für gute Grafik und Typografie kennen, wenn Sie Inhalte für eine LED-Wand erstellen. Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Text und Ihre Grafiken groß genug sind, um aus dem maximalen Betrachtungsabstand zu sehen. Vermeiden Sie außerdem helle weiße Hintergründe, da diese dazu neigen, die wichtigere Botschaft auszuspülen. Und egal was passiert, testen Sie Ihre Inhalte, bevor Ihre Veranstaltung live geht, sonst könnten Sie auf Probleme bei der Darstellung stoßen.

8) STEIGERUNG DER PUBLIKUMSBINDUNG ÜBER SOCIAL MEDIA

Mit der heutigen Technologie können Sie Social Media Feeds auf Ihren LED-Wänden anzeigen, um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, direkt an der Aktion teilzunehmen. Außerdem ist es spannend, wenn ein Zuschauer seinen Namen und sein Profilbild, einen Tweet- oder Facebook-Post über die große Leinwand bekommt – es gibt ihm eine stärkere Verbindung zum Event selbst und bietet Ihnen ein wenig Werbung über das Social Media Network dieses Zuschauers. Es ist also eine Win-Win-Situation!

9) INSTALLATIONS- (UND ABREIß-)VERFAHREN

Dies ist entscheidend, denn wenn Sie nicht über die richtigen Werkzeuge, das Wissen über die Montage oder den Energiebedarf verfügen, könnten Sie Ihr Budget an einer LED-Wand sprengen. Die Installations- (und Abriß-)Methoden variieren von Marke zu Marke; einige können von Ihnen selbst zusammengestellt werden, andere erfordern eine professionelle Montage. Im Allgemeinen gilt: Je einfacher die Installation, desto mehr Geld sparen Sie, da Sie keine externe Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Immer mehr Veranstaltungsunternehmen bieten einfache Einrichtungsmöglichkeiten, die jeder Laie nutzen kann.

10) ZUSAMMENARBEIT MIT EINER EVENTFIRMA, DIE EINEN UMFASSENDEN SUPPORT BIETET

Eines der wichtigsten Dinge, über die man bei der Anmietung einer LED-Wand nachdenken sollte, ist die Unterstützung, die das Veranstaltungsunternehmen bietet. Haben sie ein Team zur Hand, das technische Einblicke, Dienstleistungen zur Erstellung von Inhalten oder sogar den vollständigen Betrieb der Technologie anbietet? Ein geeigneter Anbieter wäre hier audioframes. Sie wollen nicht hoch und trocken bleiben, wenn Hunderte oder Tausende von Zuschauern auf Ihre LED-Screens zählen, um das Beste aus einer Veranstaltung herauszuholen.

Wie Sie das Beste aus Ihrer Veranstaltungstechnik herausholen, können Sie hier nachlesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.